Alternative zum Pflegeheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alternative zum Pflegeheim

      Hallo miteinander,es geht um meine Mutter. Mein Vater ist letztes Jahr gestorben und ihr gesundheitlicher Zustand hat sich verschlechtert und ich habe nicht so viel Zeit, mich um sie zu kümmern. Sie braucht Hilfe, wenn sie zum Arzt muss, einkaufen geht oder einfach einer Spaziergang machen will. Was empfehlt ihr? Soll sie in ein Altersheim kommen? Oder gibt es eine andere Alternative? Bitte um Vorschläge.
      Gruß
    • Hallo,du kannst dich im Netz informieren, aber ich verrate dir, was meine Familie in einer ähnlichen Situation gemacht hat. Es ging um meine Oma und die Familie wollte sie nicht im Altersheim unterbringen. Nach einer Empfehlung wird die Oma jetzt zu Hause betreut und gepflegt. Sie haben eine Person engagiert, die sich rund um die Uhr um die Oma kümmert. Du kannst im Netz unter dem Begriff 24 Stunden Betreuung & Pflege zu Hause suchen, dich über alles erkundigen oder sogar einen Beratungstermin machen, um zu sehen, würde das deiner Mutter passen. LG
    • Die beste Alternative ist eine Pflege zuhause, das kann man selbst machen oder jemanden dafür engagieren, wichtig ist, dass die Senioren ihre gewohnte Umgebung nicht verlassen und sich wohl fühlen.Mein Vater wird so betreut und ihm geht es blendend. Wichtig ist aber, dass man auch den Wohnraum den neuen Bedürfnissen abpasst. Wir haben bei ihm im Haus alle Barrieren entfernt und ihm auch einige Seniorenprodukte besorgt.Er hat sich über sein Elektromobil besonders gefreut. Ich konnte das Elektromobil gebraucht kaufen, was eine super Option ist, denn ich hatte damals nicht genug Geld für ein neues.Für alles kann man eine gute Lösung finden.LG
    • Neu

      Leider ist es in den meisten Fällen so, dass sich die Kinder nicht so ganz um die Eltern kümmern können, wenn es zum Todesfall kommt.
      Was ich aber auch nicht schlimm finde, immerhin muss jeder arbeiten und sein Leben gestalten.
      Aber zum Glück hat man heutzutage die Möglichkeit, sich eine Pflege Agentur zu finden. Die wird einem sicherlich auch weiterhelfen können.

      Man sollte nur schauen, dass es eine seriöse Agentur ist, die einem auch wirklich gewissenhaft rüberkommt.
      Ich zum Beispiel habe mich auch informiert und muss sagen, dass ich auch die 24 Stunden Pflege für meinen Vater ausgewählt habe.
      Mit der ist er auch wirklich sehr zufrieden, ihm gefällt das Team und er fühlt sich wohl - was super wichtig ist.

      Was war denn am Ende bei dir?