Fast-Food

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey, was ist Fast Food? Big Mc oder dgl. oder auch das Fischbrötchen von der Nordsee oder die Wurst auf dem Weihnachtsmarkt oder auch die Pizza oder Pasta oder Quiche oder Fladenbrot oder auch Lachmancun oder was?

      Weshalb ich frage? <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.wdr5.de/nachrichten/wissenschaft.html?news5906681">http://www.wdr5.de/nachrichten/wissensc ... ews5906681</a><!-- m -->
      Wer sich abwechslungsreich und gesund ernährt hat ein deutlich geringeres Risiko an einer Depression zu erkranken, als Menschen, die vor allem fettreiches und industriell verarbeitetes Fast Food essen. Das hat ein britisch-französisches Forscherteam herausgefunden, das die Daten von rund 3500 Londoner Beamten mittleren Alters ausgewertet hat. Die Beamten hatten über ihre Ernährungsgewohnheiten Protokoll geführt und einen Fragebogentest zur Depression ausgefüllt. Das Ergebnis: Das Drittel der Beamten mit den schlechtesten Ernährungsgewohnheiten hatte ein 58 Prozent höheres Risiko, an einer Depression zu erkranken.

      Quelle: British Journal for Psychiatry

      Heinz
    • Hallo
      Das alles, was Sie erwähnt haben, esse ich zwar ab und zu, aber nicht so oft. Vor alle jetzt, wenn es so heiß ist, esse ich viel lieber einen leichten Salat, als Pizza oder Burger.
      Was es Depression und Ernährung angeht, ich denke dass es auch mit der Gewichtszunahme zu tun hat, denn ich fühle mich einfach sehr schlecht und unwohl, wenn ich zunehme.
      Dennoch habe ich nichts gegen einen gemütlichen Grillabend. Letztes Wochenende waren wir bei unserem türkischen Nachbarn grillen und dort habe ich zum ersten al den Sucuk Burger probiert. Dieser war so lecker, solche Sünden muss man sich auch mal gönnen. :)
      LG
    • Hummel schrieb:

      Hallo Marco,

      ich kann dir nur zustimmen. Ab und an sollte man sich mal etwas gönnen!
      Ich mache auch sehr gerne Burger selbst und kaufe dafür immer sehr gutes Fleisch, dass ich dann mit dem Fleischwolf zu Hack verarbeite. Seit ich meinen Twinzee Fleischwolf habe geht das super easy. Er ist zurecht Preis-Leistungs-Sieger auf fleischwolf-test.net/ ^^

      Liebe Grüße!
      Ich verwende auch einen Fleischwolf, um Fleisch zu Hackfleisch zu zerkleinern. Ich verwende dies in verschiedenen Rezepten, um den Geschmack Ihres Essens zu verbessern. Kürzlich habe ich das Kenwood MG 510 bei vernunftigewahl.de/fleischwolf-test/ gekauft. Dieser elektrische Fleischwolf ist sehr leistungsstark und schnell in der Fleischverarbeitung. Der Körper und die Schnecke sind aus Metall gefertigt, was eine lange Lebensdauer garantiert.