Suchergebnisse

Suchergebnisse 41-60 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hallo Gunnar, dein 'Fall' ist wirklich speziell. Sowas werden andere gewiss noch nicht erlebt haben. Aber nichts desto trotz gibt es ein paar sehr interessante und sicherlich allgemeine Aspekte. Fangen wir mal von hinten an - du wurdest für deine Betreuertätigkeit entlastet. Was sagt der gegnerische Anwalt dazu? Kennt er das Procedere? Wer hat ihn beauftragt? Doch nicht dein Ex? Und wenn, was sagt er zu der von ihm erteilten Entlastung? Sodann stellt sich die Frage, du hattest oder hast doch ein…

  • hallo Stephan, das mit dem Gedächtnisprotokoll ist gut und euch gewiss noch nützen. Nun, wenn ihr Missstände beim Pflegedienst beobachtet und feststellt und dokumentiert und der Betreuer kategorisch einen Wechsel ausschließt, dann hat er wohl seine Gründe. Aber das muss euch nicht irritieren. Dass das Gericht natürlich über eure Intervention nicht begeistert ist, ist auch logisch. Die haben bekanntlich 'Arbeit ohne Ende und dass ein Betreuer es sich bequem macht und es zu Beschwerden kommt, ist …

  • hallo Stephan, oder soll ich Sonnenpupur schreiben? ja, da verknotet sich einiges. Vorweg finde ich es toll, wie du dich um deinen Nachbarn kümmerst. Da kann er richtig froh sein. Diese nachbarschaftliche Fürsorge findet sich nicht immer. Sodann ist der Pflegedienst wohl nicht richtig aufgestellt, organisiert oder kompetent, egal. Ich an deiner Stelle würde mal mit dem Leiter oder der Leiterin des Pflegedienstes sprechen, obwohl es ja eigentlich die Sache des Betreuers ist, aber der scheint ja a…

  • Betreuer überflüssig?

    Heinz - - Angehörige

    Beitrag

    hallo Aquaculinaris (was für ein interessantes alias!) vielen Dank für deinen (darf doch du sagen?) ausführlichen und detaillierten und übersichtlich strukturierten Bericht. Es scheint wirklich sehr vertuckt zu sein. Dabei muss ich dich vorab gleich enttäuschen von wegen eindeutiger und verlässlicher Antwort. Im wahrsten Sinn kann ich dir eindeutig und verlässlich sagen, dass die Lösung der Angelegenheit ganz bestimmt nicht einfach sein wird. Weshalb nicht? Nun, wir haben es hier mir einigen seh…

  • Namensänderung

    Heinz - - Angehörige

    Beitrag

    hallo allseits, bald nähert sich die Zahl der Mitglieder die der Beiträge. Das geht ja wohl nicht. Also will ich mal ein Geschehen schildern, das mir so noch nicht untergekommen ist. Ich habe vormals eine Mutter betreut, die auch ihr zwietes Kind in Pflege geben musste, weil sie sich nicht um ihre Kinder kümmern konnte und vernachlässigte. Nun habe ich ein Gespräch erlebt, wo die Sachbearbeiterin des Kindes, was bereits seit jahren bei den Pflegeeltern lebt, den Wunsch des Kindes den leiblichen …

  • Hallo! Ich bin neu und...

    Heinz - - Willkommen

    Beitrag

    halllo RoseMarie, vorab: ich habe deinen Benutzernamen geändert und den Nachnamen wegelassen. Wir sind hier per Du, es sei denn ich erkenne, dass ein Teilnehmer eher das förmliche Sie wünscht. Doch andererseits sind wir hier auch darauf bedacht, dass die wahre Identität zumindest nicht sogleich offensichtlich wird. Wie du es bei facebook handelst, ist deine Sache, doch hier nutzen wir eher nur den Vornamen oder ein alias. Herzlich willkommen hier im Forum. Ich und vermutlich auch die anderen wün…

  • Hallo

    Heinz - - Willkommen

    Beitrag

    Hallo Petra, oder soll ich Leika sagen? herzlich Willkommen hier im Forum. Wir freuen uns und wünschen dir, dass du hier viel erfährst und Hilfe erfährst, bei oder wegen deiner Betreuung. Wenn du möchtest, kann ich dich auch für den geschlossenen Bereich der Betreuten freischalten. Mitunter liest und schreibt es sich unter Betreuten einfacher, als öffentlich. In diesem Sinn wünsch ich dir eine gute Zeit im Forum herzlich Heinz

  • hallo Petra, das kann mehrere Gründe haben, sie ist in Urlaub? Oder krank? Oder hast du sie in der letzten Zeit oftmals kontaktiert und sie ist genervt? Sollte all das nicht der Fall sein, dann frag doch mal bei der Betreuungsstelle nach. Die haben schon mal Infos über die Betreuer, ob sie in Urlaub sind oder ob sie einfach überlastet sind und keine Zeit mehr übrig haben. Solltest du ein dringendes Problem haben und die Betreuerin sich nicht bei dir melden, um dir bei deinem Problem zu helfen, d…

  • betreuung

    Heinz - - Willkommen

    Beitrag

    hallo Edelgard, da die Testergebnisse allesamt positiv verlaufen sind, wirst du davon gewiss Unterlagen erhalten haben oder kannst sie dir nachträglich besorgen. Und dann würde ich mit den Kopien dieser Bescheinigungen schlicht zum Gericht gehen und bei der für dich zuständigen Rechtspflegerin oder Richterin bzw. Richter die Aufhebung der Betreuung beantragen und darum bitten, dass ein förmlicher Bescheid ergeht, sollte dein Antrag abgelehnt werden. Das bedeutet aber auch, dass du einen Ausdruck…

  • mehr als 1800 Mitglieder

    Heinz - - Neues

    Beitrag

    ja wir sind auf dem bestem Weg. Die Anfragen sind zwar gelegentlich, aber immer wieder. Es sind ernsthafte Anfragen, denen wir mehrfach nachhaltig helfen konnten. Ich freu mich, wenn die Bestätigung zu lesen ist, dass unser Rat hilfreich und nützlich war. Ich freu mich fürs Forum und mit allen, die daran mitwirken. Weiter so. herzlich Heinz

  • Streit um Betreung mit einem Nachbar

    Heinz - - Angehörige

    Beitrag

    hallo Spatz, eine auf den ersten Blick recht verzwickte Situation, aber wohl nur auf den ersten Blick, da die Polizei wohl nicht kundig ist oder aber die Stiuation sich etwas anders verhält als geschildert. Eine Betreuungsvollmacht muss nicht notariell beglaubigt (sprich unterschrieben) und schon gar nicht beurkundet (sprich angefertigt) sein, es sei denn, in der Vollmacht wurden Angelegenheiten geregelt, die von vorn herein und auch völlig unabhängig einer Vollmacht nur von einem Notar beglaubi…

  • Comic die größten Vorsorgeirrtümer

    Heinz - - Angehörige

    Beitrag

    zum schmunzeln und Bedenken http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/recht/sendung/15022014-comic-vorsorge-irrtuemer-100.html

  • daserste.de/information/ratgeb…vorsorgevollmacht100.html Verhältnis von Betreuung und Vorsorgevollmacht Stellt sich nun die Frage, was zu tun ist, wenn eine Vorsorgevollmacht besteht und es zu einem Betreuungsverfahren kommt. Der Bundesgerichtshof hat 2012 entschieden, dass eine Vorsorgevollmacht einer Betreuung vorgeht (BGH Beschluss v. 28.03.2012 AZ XII ZB 629/11). Ist also eine Vorsorgevollmacht wirksam bestellt worden, geht diese einer Betreuung vor. Sie muss aber wirksam bestellt sein, also…

  • Kontovollmacht

    Heinz - - Sorge um Finanzielles

    Beitrag

    weitere Infos unter daserste.de/information/ratgeb…llmacht-abgelehnt100.html

  • neue Infos daserste.de/information/ratgeb…ientenverfuegung-100.html und auch hier über die Gefährlichkeit eines Blankoschecks daserste.de/information/ratgeb…acht-blankoscheck100.html

  • betreuung

    Heinz - - Willkommen

    Beitrag

    hallo Edelgard, ich kann vermuten, wie es dir ergeht, vom eigenen Mann betreut zu werden. Ich möchte auch nicht von meiner Frau betreut werden. Aber zwei Schlaganfälle sind auch nicht ohne. Hast du denn noch Einschränkungen oder Behinderungen beim Sprechen, Laufen, Essen, Anziehen oder dgl.? Und was sagt der Arzt? Ist mit einem Schlaganfall weiterhin zu rechnen? Gruß Heinz

  • hallo Anna-Bella, sowas kommt in den besten Familien vor zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2011-10/bettencourt-vormund aber abgesehen davon, kann ein Anwalt das nicht bescheinigen, es sei denn, er ist Notar. Die können einen sog. Anscheinsvermutung äußern. Das Gegenteil lässt sich jedoch recht fix erbringen. Anwälte können viel behaupten. Ist ja auch ihr Job, so zutun, als könnten sie alles und hätten von allem Ahnung. Fakt ist, die Geschäftsfähigkeit können ausschließlich Humanmediziner feststelle…

  • Rechtschutzversicherung

    Heinz - - Versicherungen

    Beitrag

    hallo BerB, tut mir leid, dass ich überwiegend zu solchen Fragen Stellung nehme, aber damit habe ich mich arrangiert und hoffe, du siehst es mir und dem Forum nach. Rechtschutzversicherung ist so unbestimmt wie die Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung - schlauer ist man meist erst hinterher. Also bleibt die Frage, womit rechnest du? Der Rechtschutz, also die Übernahme von Kosten im Streitfall ist bei Inanspruchnahme durch den oder die Betreuten, weil geschädigt oder vermeindlich einen Sc…

  • hallo Anna-Bella, dumm gelaufen. Doch wünsch ich dir, du kannst es auch aus anderer Perspektive betrachten. Zum einen ist es manchem Bedürftigen sicherlich recht zu wissen, wer denn den Antrag gestellt hat, sagen wir mal auch Nachbarschaft, Arzt, Apotheker, Mitarbeiter des Geldinstituts. Daraus leitet sich sogleich auch der Betreuungsbedarf her, ob die Einnahme der Medizin zu regeln ist durch einen Pflegedienst, der vom Betreuer zu organisieren ist samt den Präliminarien mit MDK und Krankenkasse…

  • Datenbanken

    Heinz - - Kollegiales

    Beitrag

    hallo BerB das mit den Erfahrungsberichten ist so eine Sache - ist halt relativ. Ich hatte zuletzt den Butler. Aber all die Möglichkeiten konnte ich nicht ausnutzen. Zum einen hatte ich gar nicht den Bedarf und nicht die Zeit. mich in alle Feinheiten hineinzuarbeiten. Ich fand, das Programm wäre was für eine größere Sozietät, um schnell die verschiedenen Vorgänge zu erfassen und zu verarbeiten. Ich habe mir vorher und auch noch nebenher mit eigenem Programm beholfen. So hatte ich die Vordrucke f…