Unterbringung nach Betreuungsrecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterbringung nach Betreuungsrecht

      Hallo,
      ich bin gerade erst in die Rolle der Betreuerin ,,gerutscht", da mein Sohn unter Schizophrenie leidet. Er hat gerade seine zweite Psychose und befindet sich nach einer Psychkg durch den behandelnden Arzt in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie. Diese ist abgelaufen und nun soll ich als Betreuer einen Antrag bei Gericht stellen, damit er noch dort bleiben kann und nicht auf eine offene Station verlegt wird. Er würde sich sofort auf den Weg nach Hause machen und sich in seinem Zustand erheblich selbst gefährden. Er ist noch gar nicht therapierfähig im Sinne von Ordnungstherapie ect. Was muss ich nun tun? Wo muss ich den Antrag stellen und wie formulieren? Über eine Auskunft wäre ich unheimlich dankbar!