Ist ein Feldbett bequem?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist ein Feldbett bequem?

      Hallo, hat jemand von euch vielleicht ein Feldbett? Mich würde mal interessieren, ob dieses Bett bequem ist und ob man darauf einiger Maßen gut schlafen kann? Ich habe über Ostern Besuch und benötige noch zwei zusätzliche Schlafplätze und habe mir überlegt im Zimmer zwei Feldbetten aufzustellen. Was meint ihr, schaffen es die Gäste eine Nacht auf diesen Betten??
    • Hallo,
      ich habe mir vor einigen Jahren so ein Feldbett gekauft und nehme es immer zu Campingausflügen mit. Ich schlafe meistens sieben Nächte auf dem Feldbett und finde es sehr bequem, ich kann mich nicht beklagen. Ich denke daher, dass es deine Gäste eine Nacht darauf sehr gut aushalten werden.

      Du solltest aber noch etwas Weiches auf das Feldbett legen, damit es noch bequemer wird.Ich schlafe zum Beispiel immer im Schlafsack auf dem Feldbett und zum Campen ist es eine ausgezeichnete Kombination.Ich finde, dass es eine gute Wahl ist, da du die Feldbetten später gut wegpacken kannst, denn sie nehmen wirklich, wenn sie zusammengeklappt sind, sehr wenig Platz weg.
    • Ich lebe derzeit in einer Notunterkunft, und da das Bett, welches ich hier hatte, eingekracht ist, habe ich auch mein Feldbett, was ich für die Not habe, hergenommen. Es trägt 140 Kilo und ist ganz ok. Es gibt Bequemeres, aber man kann darauf schlafen. Es ist auch nicht hart. Da ist so eine Art dicker, extrem stabiler Plastikstoff als Liegefläche gespannt, der leicht nachgibt, wenn man draufliegt.
      Ist ein sehr nützliches Notbett.
    • Hallo,
      so ein Feldbett ist wirklich sehr stabil und es kann eine sehr große Last tragen, ob es aber auch bequem ist, weiß ich nicht, denn ich persönlich würde nicht so gerne länger darauf schlafen wollen.
      Ich gehe im Sommer öfter mit Freunden zelten und ein Kumpel von mir nimmt immer sein Feldbett mit, anders könnte er nicht schlafen.Ich dagegen schlafe entweder im Zelt in meinem Schlafsack oder draußen in der Hängematte.In den letzten Jahren schlafe ich immer öfter draußen, denn wir zelten meistens im August und wählen besonders warme Tage.
      Ich habe auch keine Angst draußen zu schlafen, denn einer meiner Freunde meint jedes Mal, dass ich total verrückt bin, denn er hat Angst vor Mücken und anderen Insekten.Zu Weihnachten habe ich mir sogar selbst eine neue Hängematte geschenkt, habe sie hier haengemattenshop.com sehr preiswert gefunden und musste einfach zuschlagen. Ich hoffe, dass ich sie schon sehr bald benutzen kann.
      Liebe Grüße