Arztbegleitung mit schweren Sturz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Arztbegleitung mit schweren Sturz

      Hallöchen,

      hatte heute als Vertretungsbetreuer einen Klient zum Arzt begleitet. Mit Tranzportschein einen MediFahrt beantragt und los ging es. Klient wohnt in Pflegeheim.
      Hin alles gut und zurück steigt Klient aus dem Wagen und stürzt auf dem Weg zur Tür ins Pflegheim schwer. Ich war knapp dahinter und mit dem Reißverschluss meiner Jacke beschäftigt. Fahrer vom Tranzport beteits wieder im Auto....nun wird natürlich die Schuld hin und her geschoben und ich mache mir schwere Vorwürfe. Mit Recht?

      Vielen Dank im vorraus