Schlussrechnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlussrechnung

      Hallo an Alle.

      Wie verhält es sich mit der Schlussrechnung?
      Ich habe zum 28.2.17 beim Betreuungsverein (ein Monat Kündigungsfrist) gekündigt und ab 1.3.17 eine neue Tätigkeit begonnen.

      Jetzt wurde mir vom Verein mit Strafe gedroht falls ich nicht d. Schlussrechnung erstelle.
      Ergänzend muss ich dazu schreiben, dass ich nur 3 Monate als Betreuerin tätig war.

      Wie soll ich neben 40 Std. Arbeit die Schlussrechnung erstellen?

      Danke im voraus.
    • Hallo Mandy!

      Es ist richtig, dass das Amtsgericht einen Schlussbericht von Dir fordert. Betreuungen sind personenbezogen und nicht auf den Verein übertragbar. Auch wenn Du nur 3 Monate dort tätig warst. Du persönlich übernimmst Haftung für die Transaktionen und Aktionen während Deiner Betreuungstätigkeit. Diese können somit nicht vom Verein getragen werden.

      Liebe Grüße
      Micha