Brauche mal hilffe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo Ralf,

      ich kann mich nur den Worten von Mondstaub anschließen. Möchte aber noch einen Punkt zu bedenken geben - mir scheint, was du für dich erhoffst, also eine Betreuerin, die Zeit für dich hat und sich mit dir über eine Angelegenheiten austauscht, nun so eine Betreuerin wird es wohl nur noch unter den Ehrenamtlichen geben. Die machen es nicht für Geld, sondern weil sie wirklich einem anderen helfen wollen. Die meisten Berufsbetreuer haben aber soviele Betreute, damit sie von der Vergütung leben können, dass sie für die Betreuten eigentlich kaum mehr Zeit haben. Im Schnitt werden ja nur noch 4 Stunden im Monat vergütet und darin enthalten sind alle Besuchs- und auch Fahrtzeiten, alle Schreiben und Telefonate und und und. Das ist rechnerisch gerade mal eine Stunde pro Woche. Rechnet man aber mal alle Zeiten, die so anfallen auch an Berichten zusammen, so kommt schon im Schnitt bestimmt 4-5 Stunden aber pro Woche zusammen. Das heißt, um all die anfallende Arbeit zu erledigen, braucht oder kann ein Betreuer oder eine Betreuerin praktisch nur alle 4-5 Monate mal Kontakt zum Betreuten aufnehmen. Das heißt, auch wenn du einen Betreuerwechsel wünschst, der oder die nächste wird es nicht viel anders machen - können.

      Was ich sagen will ist, wenn du eine andere Betreuerin haben willst, dann eher eine Ehrenamtliche. Mit eine anderen Berufsbetreuerin wird sich deine Situation wohl nicht grundlegend ändern.

      Leider, aber so sind die Gesetze. Mitfühlend und traurig
      Heinz
    • hallo ralf,

      willkommen in diesem Forum und einen guten austasch dir.
      in deinem ersten abschnitt hattest du in ich-form geschrieben, da ging es um dich und deine frage, wie du du hilfe bekommen kannst, was du wegen deiner Betreuerin machen kannst...
      den zweiten abschnitt verstand ich nich so richtig, da schreibst du in der dritten Person-form , wie kommts?

      zu deiner eigentlichen frage, du kannst dich ans gericht/Amtsgericht/betreuungsgericht wenden, und dort Beschwerde einreichen, wenn es mit der Betreuerin einfach nicht klappt und du kein gutes gefühl dabei mehr hast, du kannst dort auch einen wechsel gegebenfalls beantragen, auch dieses funktioniert, hast du sonst jemanden, der dich dabei begleiten könnte, irgend eine ambulante betreurin/betreuer? oder freunde, die das mit dir gemeinsam machen können? du kannst Termin direkt bei gericht erfragen, oder auch schriftlich beschwere einreichen. Begründungen musst du auch nennen.

      was meinst du?

      viele grüße mondstaub
      versuche das ignorieren dejnigen, die vorehr gut zu dir waren, zu vergessen,auch wenns wehtut, aufgrudn der verletzung des vorigesn vertrauens, das nchit wert und schmerzt um so mehr, dessen niveou!menschen sind die schlimmeren kreaturen, ncih die tiere. bitte leute macht euch ein eigenes bild von jemanden, und und nich durch andere was euch gesgat wird! :verysad:
    • Brauche mal hilffe

      :( Ich habe eine betreuuerin die sich leider um fast nix kümmert .sie kommt nur dan wann sie es für nötig hält. dann wenn sie mal da ist dan nur für ne halbe stunde oder 10 min oder so Mit der zusammen arbeit klappt es nicht weiß zum beispiel auch nicht was ich vom amt beckomme an geld sie zeigte mir bis dato die kontoauszüge nur vom weiten .dann wenn mann sie fragt ob sie ein schreiben auf setzen kann Dann Kommt nur die ant wort sie sei keinne schreibstube und so weiter wie kann ich mich wehren gegen diese Personn ?????????
      Des weiteren sie kümmert sich um nix um garnix was kann ich machen :( :( :( :(


      Ich kenne diese Person schon seid ca.16 Jahren. Hat bei dieser Betreuerrin nur schlechte erfahrungen gemacht
      wenn das Geld mal knapp wurde Sie hat ihn nicht geholfen oder sich mühe gegeben ihm mit etwas Essen u.s.w.
      geholfen sie sei kein Sozialamt ; wenn man einen Behinderten Betreut sollte sie auch in solchen Sachen
      zu ihm halten
      Auch andere Probleme wo er sie gebraucht hätte ;da kam nichts entweder sie habe keine Zeit oder Urlaub.
      Soetwas geht nicht .Wenn meine wenigkeit ihn nicht helfen würde wäre er schon lägnst am Boden zerstört.
      Sie hat auch verpflichtungen und nicht ist mir doch egal.Aus diesen Gründen möchte Ich die Betreuung
      über nehmen . Das er endlich zur kommt und mal wieder richtig schlafen kann und keine Angst haben
      muss was kommt als nächstes.Mit freundlichen Grüssen Heike Meyer Bitte tut etwas so nicht Danke:::::::

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ralf ()