wie lange dauert ca. ein betreuerwechsel???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wie lange dauert ca. ein betreuerwechsel???

      hallo,
      ich werde in ca zwei wochen heiraten und habe eine gesetzliche betreuung. meine zukünftige und ich haben sehr viel überlegt und drüber gesprochen, ob es sinnvoll wäre wenn sie selber meine betreuung übernimmt. wir sind nun zu dem entschluss gekommen, dass sie es machen wird.
      nun ist unsere frage: wie lange würde dieser wechsel ca. dauern???

      danke für eure hilfe im vorraus

      steffen
    • hallo Steffen,

      du gehst davon aus und nimmst an, dass das Gericht sogleich deinen bzw. euren Wunsch nachkommen wird. Dem ist nicht immer so. Zwar steht im Gesetz
      (4) Schlägt der Volljährige eine Person vor, die zum Betreuer bestellt
      werden kann, so ist diesem Vorschlag zu entsprechen, wenn es dem Wohl
      des Volljährigen nicht zuwiderläuft.

      beim § 1897 BGB dejure.org/gesetze/BGB/1897.html dass die Person zum Betreuer zu benennen ist, den der Betreute vorschlägt, aber da steht auch was vom Wohl des Betreuten. Und das definiert bekanntlich der Richter bzw. die Richterin und wenn die meint, dass du mit deinem jetzigen Betreuer bzw. Betreuerin besser bedient bist als es deine Frau zu leisten vermag, wird es schwer sein, das Gericht zu einem Betreuerwechsel zu bewegen.

      Sicherlich leuchtet es jedem ein, dass sich deine Frau zeitlich mehr um deine Belange kümmern kann, als es ein sonstiger Betreuer vermag, doch die Frage ist, ist deine Frau auch in der Lage dazu oder braucht sie wohlmöglich selbst in manchen behördlichen oder gesundheitlichen Fragen (z.B. bei Anträgen wegen Behinderung oder Pflege oder Erstattung von Kosten oder oder) fachliche Unterstützung. Sollte also das Gericht der Ansicht sein, dass deine Frau mit juristischen und/oder behördlichen Angelegenheiten schnell an ihre eigenen Grenzen kommt, wird das Gericht einem Wechsel nicht zustimmen.

      Dennoch wünsch ich dir und euch viel Erfolg
      Heinz
    • danke für die antwort heinz,
      dadurch das ich demnächst dann aber auch umziehen werde, sprich mit meiner frau zusammen und das dann 30 km von meinem wohnort entfernt und in nem anderen landkreis, würde sowieso ein betreuerwechsel anstehen so sagt es ja auch meine derzeitige betreuerin. werde das wohl mit ihr nochmal durchsprechen und mal schauen was sie dazu sagt ....