Pflegekosten Angehöriger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pflegekosten Angehöriger

      wdr2.de/service/quintessenz/elternunterhalt100.html

      WDR 2 Servicezeit - Teure Pflege im Alter:

      Kinder haften für ihre Eltern

      Von Patrick Kremers

      Kommen die Eltern ins Pflegeheim, ist das für die ganze Familie eine Belastung. Nicht nur, weil die Eltern ihr gewohntes Umfeld
      verlassen und sich in fremder Umgebung neu einleben müssen. Sondern auch wegen der hohen Kosten.


      Pflege mit Selbstbeteiligung
      Das heißt: Einen Teil der Heimkosten müssen die Betreuten aus ihrer eigenen Tasche bezahlen.

      Kinder zahlen für ihre Eltern

      Kinder haben ein Schonvermögen
      Monatlich dürfen die Kinder etwa 1.600 Euro ihres Einkommens behalten, bevor sie überhaupt etwas zahlen. Es geht um das verfügbare
      Nettoeinkommen, ....

      Für Ehepartner kommt ein Selbstbehalt in Höhe von 1.280 Euro des Einkommens hinzu

      Was zum Einkommen dazu gehört....
      Wohnvorteil und Mindestselbstbehalt aber auch Kredite, Zinszahlungen und Tilgungen und auch eigene Altersvorsorge

      Wenn es Enkel gibt
      kein Pauschalbetrag, sondern tatsächliche Ausgaben
      Ein (Rechen-)Beispiel

      Zugriff aufs Vermögen
      Auf das Vermögen der Kinder darf das Sozialamt auch nicht zugreifen, wenn das wirtschaftlich mit „unverhältnismäßig hohen Nachteilen“
      verbunden ist.


      Vorsicht bei Schenkungen

      Zahlungsaufforderungen prüfen
      Häufig sind die Berechnungen nämlich fehlerhaft und fallen dann zu Ungunsten der Betroffenen aus.

      in umfangreiches kostenpflichtiges "Themenpaket Pflege" gibt es online bei Stiftung Warentest:

      test.de/Themenpaket-Pflege-Meh…uer-die-Pflege-4190771-0/

      Informationen zum Elternunterhalt und Excel-Tabelle zur Berechnung
    • wdr5.de/sendungen/profit/s/d/2…eure-pflege-im-alter.html

      Teure Pflege im Alter
      Kinder haften für ihre Eltern

      Autor: Sebastian Koch


      Immer mehr Menschen sind pflegebedürftig - und das ist nicht nur deshalb
      eine Belastung, weil es den Kindern nahe geht, ihre Eltern so zu sehen.
      Belastend können auch die Kosten werden. Pflege ist teuer, und oft
      reichen Rente oder Pflegeversicherung dafür nicht aus. Dann müssen die
      Kinder zahlen. Unser Reporter Sebastian Koch schildert den "Fall" von
      Syliva Kaschner...

      Mehr zum Thema "Elternunterhalt" können Sie heute von 19.00 - 21.00 Uhr in der Servicezeit auf WDR 2 erfahren.

      Elternunterhalt - wer zahlt die teure Pflege?

      Zuzahlung ist einkommensabhängig
      Für Ehepaare gilt ein veränderter Satz von 2880 Euro Selbstbehalt, weil
      für das Schwiegerkind noch einmal ein Betrag von 1280 Euro gewährt wird.
      Das über diesen Wert hinausgehende Nettogehalt kann zu 55 Prozent zur
      Finanzierung der Pflegelücke herangezogen werden. Das sind allerdings
      nur Ausgangswerte; tatsächlich lassen sich diverse weitere Kosten auf
      den Elternunterhalt anrechnen.

      Wer Kinder hat, zahlt weniger

      Klavierunterricht, Sportvereins-Beiträge, Klassenfahrten, Nachhilfe,
      Auslandsaufenthalte - die Liste der Dinge, die angegeben werden können,
      ist lang. Wichtig ist vor allem ein sauberer Kostennachweis: Die
      Sozialämter überprüfen durchaus, ob die Angaben der
      Elternunterhalts-Pflichtigen der Wahrheit entsprechen.

      Private Vorsorge
      Private Kranken- oder Krankenzusatzversicherungen, private
      Altersvorsorge, zusätzliche Pflegeversicherungen: All das gehört heute
      zu den Belastungen, die auf die meisten Menschen in Deutschland
      zukommen. Entsprechend können diese Kosten aber auch vom Einkommen
      abgezogen werden. Mit dieser Anrechnung sinkt dann auch die
      Unterhaltspflicht.

      Fahrtkosten
      das Sozialamt muss die Kosten zu einem gewissen Kilometerpreis
      anrechnen. Das Gleiche gilt für Fahrtkosten, die für den Besuch der
      Eltern im Heim entstehen.

      Das eigene Haus...
      Ist man nach dem Auszug der Eltern in deren Haus gezogen, und die
      Immobilie gehört nominell den Eltern, kann das Sozialamt dieses Vermögen
      zur Kostendeckung heranziehen.

      Weitere Regeln bezüglich eigener Immobilien

      Änderungen seit 2011

      Hilfe vom Profi
      Die genaue Aufstellung aller Kostenfaktoren, die beim Sozialamt
      angerechnet werden können, ist etwas für Profis - sagt die Zeitschrift
      Finanztest. Und empfiehlt deshalb, mit der Berechnung zum Beispiel einen
      Anwalt für Familienrecht zu beauftragen. Viele Anwälte machen eine
      solche Berechnung zum Preis der Erstberatung - also für ca. 250 bis 300
      Euro.

      Die Düsseldorfer Tabelle zum Mindestunterhalt für Kinder