neuen thread aufmachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hi momo,

      Momo schrieb:

      ich weis nicht ob twitter oder facebook so ein forum ersetzten kann. alsi ich persönlich habs nicht so mit twitter hab das prinzip aber auch nie ganz verstanden. facebook sehe ich eher so als na ja was ganz anderes.
      lg momo


      da stimme ich dir zu, momo .. dass kann es natürlich nich ersetzen. facebook kenn ich ich mich zb gar nich mit aus so .. find ich auch ganz gut, da ich dieses nicht nutze.. .
      und es gibt aber hier im forum ja auch einen unter bereich.. zb "betreute und betreruinnen" ... , dort könnten dennoch auch ja welche schreiben, die jetzt keine betreuung mehr haben. :)
      und sichelrich auch irgendwie noch bei uns im unterforum betreute.

      bis die tage, oder eventuell später nochmal .., da antwort eich dir nochmal im anderen thread.

      danke dir.

      und lg mondstaub
      versuche das ignorieren dejnigen, die vorehr gut zu dir waren, zu vergessen,auch wenns wehtut, aufgrudn der verletzung des vorigesn vertrauens, das nchit wert und schmerzt um so mehr, dessen niveou!menschen sind die schlimmeren kreaturen, ncih die tiere. bitte leute macht euch ein eigenes bild von jemanden, und und nich durch andere was euch gesgat wird! :verysad:
    • Heinz schrieb:

      hallo liebe Momo,

      hallo heinz

      wollte zumindest mal auf deine Vorschlag eingehen. Dein Vorschlag ist ne Idee, aber - naja - ich denke, es geht auch anders. Die nicht mehr Betreuten - sind ja doch eher wenige. Und mitunter bleiben sie, da wir es jetzt nicht so mitbekommen, weiterhin im vertraulichen Bereich, wenn sie es wollen und sich dort wohlfühlen. Ist ja auch erst einmal nicht viel dagegen zu sagen. Kennen ja die Lage und das Leben als Betreute. Die Betreuer und Betreuerinnen, ob sie denn tätig sind, waren oder sein werden, haben im offenen Bereich vielerlei Möglichkeiten, sich untereinander zu verständigen.

      ja stimmt. .....

      Noch einen Bereich aufzumachen, würde die Forum Seite noch unübersichtlicher machen. Ich denke sogar daran, manche Bereiche wieder zu schließen, da sich dort praktisch nichts tut. In Zeitalter von fb und twitter liegen einfach die Schwerpunkte woanders. Ich für meinen Teil habe nicht mehr die Zeit, über meine sonstigen Interessen und Hobbies und Filme und Bücher und dgl. zu schreiben. Was ich persönlich immer noch spannend finde, und dort werde ich auch immer wieder mal was hineinsetzen, sind Urteile oder Tipps für Verbraucher oder spezielle Themen der Aufgabenbereiche oder auch weitere rechtliche Tipps.

      oh ja bitte deine tipps nd natürlich die auch von einigen anderen(viele schreiben hier ja lider nicht) find ich auch nach wie vor sehr nützlich und informativ

      Und ich hoffe natürlich weiterhin, dass sich noch weitere hier aktiv zeigen. Die Zahl der Anmeldungen lässt hoffen, aber die Beiträge sind doch eher rar und selten. Und deshalb finde ich ein spezifiziertes Angebot eher ansprechender, als ein diversifiziertes - also ein verbreitertes. Du verstehst? Dennoch herzlichen Dank für deine Anregung.

      ich weis nicht ob twitter oder facebook so ein forum ersetzten kann. alsi ich persönlich habs nicht so mit twitter hab das prinzip aber auch nie ganz verstanden. facebook sehe ich eher so als na ja was ganz anderes.
      lg momo


      Heinz


      mann braucht im leben eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.:O))
    • hallo liebe Momo,

      wollte zumindest mal auf deine Vorschlag eingehen. Dein Vorschlag ist ne Idee, aber - naja - ich denke, es geht auch anders. Die nicht mehr Betreuten - sind ja doch eher wenige. Und mitunter bleiben sie, da wir es jetzt nicht so mitbekommen, weiterhin im vertraulichen Bereich, wenn sie es wollen und sich dort wohlfühlen. Ist ja auch erst einmal nicht viel dagegen zu sagen. Kennen ja die Lage und das Leben als Betreute. Die Betreuer und Betreuerinnen, ob sie denn tätig sind, waren oder sein werden, haben im offenen Bereich vielerlei Möglichkeiten, sich untereinander zu verständigen.

      Noch einen Bereich aufzumachen, würde die Forum Seite noch unübersichtlicher machen. Ich denke sogar daran, manche Bereiche wieder zu schließen, da sich dort praktisch nichts tut. In Zeitalter von fb und twitter liegen einfach die Schwerpunkte woanders. Ich für meinen Teil habe nicht mehr die Zeit, über meine sonstigen Interessen und Hobbies und Filme und Bücher und dgl. zu schreiben. Was ich persönlich immer noch spannend finde, und dort werde ich auch immer wieder mal was hineinsetzen, sind Urteile oder Tipps für Verbraucher oder spezielle Themen der Aufgabenbereiche oder auch weitere rechtliche Tipps.

      Und ich hoffe natürlich weiterhin, dass sich noch weitere hier aktiv zeigen. Die Zahl der Anmeldungen lässt hoffen, aber die Beiträge sind doch eher rar und selten. Und deshalb finde ich ein spezifiziertes Angebot eher ansprechender, als ein diversifiziertes - also ein verbreitertes. Du verstehst? Dennoch herzlichen Dank für deine Anregung.

      Heinz
    • neuen thread aufmachen

      Hallo
      Was mir eingefallen ist hier für das forum, könnte mann nicht noch zusätzlich einenn bereich machen für ex betreute und exbetreuerinnen und betreuer?

      könnte zwar auch unter die anderen fallen aber vieleicht übersichtlicher dann weis mann gleich besser da sind die oder die:O))
      lg momo


      mann braucht im leben eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.:O))