Passverlängerung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Passverlängerung

    Ich muss den ukrainischen Reisepass eines transportunfähigen Pflegeheimbewohners verlängern lassen. Weiss jemand, welche Formulare notwendig sind und ob es auf dem Postweg möglich ist ? Die ukrainische Botschaft ist telefonisch nicht zu erreichen. Auch Faxe und Emails werden nicht beantwortet. Weiß jemand Rat ?
  • hallo beadro,

    die Frage ist als erstes, in wie fern ist es dein Auftrag, bist du gesetzlicher Betreuer oder im Pflegeheim tätig? Sodann würde ich an deiner Stelle per Netz die nächste Botschaft ausfindig machen. Es kann sein, so habe ich es bei Klienten aus Serbien erlebt, dass die nächste Botschaft in Frankfurt ist - vom Rheinland eine Ecke weg. Wenn der Bewohner transportunfähig ist, würde ich das Ausländeramt in der Nähe kontaktieren. Vielleicht haben die eine Möglichkeit im Wege der Amtshilfe, auch wenn die nicht direkt mit der zuständigen Botschaft zusammen arbeiten. Ansonsten würde ich mich an die jeweilige Kommune und dem Stadtbüro wenden. Vielleicht gibt es ja einen vorläufigen Ausweis oder ein anderes Ausweispapier.

    Mehr weiß ich jetzt auch nicht. Dennoch viel Erfolg
    Heinz
  • Danke Heinz,
    also ich bin die gesetzliche Betreuerin und habe inzwischen versucht, die Außenstelle der ukrainischen Botschaft in Bonn/Remagen zu kontaktieren. Ich wollte dort gerne erfahren, welche Unterlagen nötig sind um die Sache per Post zu erledigen. Laut Ausländeramt kann es nämlich möglich sein, dass man als Deutsche das ukrainische Hoheitsgebiet nicht betreten darf, und ich unverrichteter Dinge wieder fahren kann. Leider meldet sich unter dem angegebenen Kontakt niemand. Ich werde deinem Tipp mit der Amtshilfe nachgehen, vielen Dank!B.