Hartz und Nebenkostennachzahlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hartz und Nebenkostennachzahlung

      kostenlose-urteile.de/SG-Mainz…kommen.news13299.htm?nl12

      Hartz IV: Jobcenter muss nicht immer für Nebenkostennachzahlung aufkommen
      Leistungen
      zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II werden grundsätzlich
      nur bei aktueller Hilfebedürftigkeit bewilligt

      Wer in der Vergangenheit Leistungen
      nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II - "Hartz 4") bezogen hat, kann
      sich nicht darauf verlassen, dass das Jobcenter auch eine
      Nebenkostennachzahlung übernimmt. Sofern aktuell keine
      Hilfebedürftigkeit mehr vorliegt, muss ein ehemaliger Leistungsempfänger
      eine nachträglich geltend gemachte Nebenkostennachzahlung selbst
      begleichen. Auch dann, wenn sich die Forderung auf den Zeitraum des
      Leistungsbezugs bezieht. Dies geht aus einer Entscheidung des
      Sozialgerichts Mainz hervor.
      Klägerin verlangt Geld für Nachforderung für das Jahr 2010 vom Jobcenter erstattet....
      Ehemaliger Leistungsempfänger muss nachträglich geltend gemachte Forderung selbst begleichen....
      Gerichtlicher Eilrechtsschutz kann nicht gewährt werden.....