Lebenmittel Schmu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lebenmittel Schmu

      dradio.de/dlf/sendungen/umwelt/1531653/%3Cbr%20/%3E

      lebensmittelklarheit.de


      Ein Monat Internetportal lebensmittelklarheit.de
      Von Dominik Bartoschek

      Mit dem ersten Ansturm kam das Verbraucherportal lebensmittelklarheit.de noch nicht zurecht. Doch einen Monat nach dem Start ziehen die Macher eine positive erste Bilanz: Viele Verbraucher informieren sich hier über Etikettenschwindel im Einkaufsregal und weisen auch selbst auf Ärgernisse hin.

      Etwa die Hälfte dieser Anfragen sind Produktmeldungen, also Hinweise von Verbrauchern auf Lebensmittel, von deren Verpackung sie sich getäuscht fühlen. Besonders häufig sind solche Beschwerden, ....

      So wie in diesem Fall eben Aroma statt Fruchtfleisch. Aber es sind nicht nur fehlende Früchte, über die sich Verbraucher ärgern. Viele monieren auch Slogans und Schriftzüge, die für Natürlichkeit werben, obwohl das Produkt voller Zusatzstoffe steckt. Oder sie ärgern sich über unklare Herkunftsangaben, wenn also zum Beispiel auf dem polnischen Frischkäse eine schwedische Fahne weht.

      Diesen Dialog haben einige der kritisierten Unternehmen schon längst von sich aus aufgegriffen. Sie haben nach der Kritik von lebensmittelklarheit.de die Rezeptur ihrer Produkte oder zumindest die Aufmachung der Verpackung geändert. Für diese Positiv-Beispiele wurde auf dem Portal eine eigene Rubrik eingerichtet, als Beleg dafür, dass die Kritik von Verbrauchern etwas bewirken kann.