Weiteres betrezutes wohnen abgelehnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiteres betrezutes wohnen abgelehnt

      HI
      also meiner freundin die bis jetzt vom lvr bewo kriegte und in letzter zeit des öfteren in der klinik war in sogenannter interwallbehandlung wurde jetzt als das bewo wegen nicht auskommen der bewilligten stunden geschreiben es wird abgelehtn und zwar mit der begründung da meine Freundin ja öfters in der KLinik sei, sei das betreute wohnen nicht nötig da sie ja da die nötige unterstützung bekommen würde.

      hä??? ist das rechtens? das sind doch zwei verschiedenen schuhe. und auch interwalbehandlung ist vileicht 1 bis 2 mal im jahr. dazwischen ist nix.

      lg MOMO


      mann braucht im leben eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.:O))
    • hallo Momo,

      ich würde anstelle deiner Freundin mit der Frau von Bewo sprechen. Um die Bewilligung der Stunden zu bekommen, muss ein Hilfeplan erstellt und ein Antrag eingereicht werden. Wurde das schon gemacht und wurde der Antrag abgelehnt, kann man gegen die Ablehnung Widerspruch einlegen. Es ist zu prüfen, ob statt Bewo eine sog. Tagesklinik in Betracht kommt, dass deine Freundin zwar zu Hause übernachtet, aber tagsüber in einer Dependence der Klinik eine therapeutische Tagesstruktur hat. Dann kann tatsächlich Bewo nicht gleichzeitig bewilligt werden. War sie aber nur für gewisse Zeit im der Klinik stationär, ist aber jetzt wieder zu Hause, bestünde durchaus ein Grund, Bewo bewilligt zu bekommen. Es abzulehnen mit der Begründung, weil sie in der Klinik war, ist falsch. Die Klinik ermöglicht ja erst, dass jemand zu Hause betreut werden kann. Wir aber der Antrag abgelehnt mit der Begründung, sie würde alsbald wieder in die Klinik müssen, möge man das begründen, woher sie das wüssten und ob sie hellsehen könnten und ob das jemand Fachliches diagnostiziert hat und ob das soviel bedeuten würde wie, dass die bisherige Behandlung nichts gebracht hätte. Dann würde die Ablehnung von Bewo gleich zu setzen sein mit einer Kritik und Unterstellung von Ineffizienz der Arbeit der Klinik. Das würde aber bedeuten, dass deine Freundin nicht mehr in die Klinik bräuchte, wenn die Behandlung eh nichts bringt.

      Ich würde denen, die den Antrag auf weitere Bewo abgelehnt haben, mit ihren eigenen Argumenten kommen und den Unsinn aufzeigen.

      Dir und deiner Freundin viel Erfolg und Glück
      Heinz
    • HI heinz

      Ich werd das meiner freundin mal so weiterleiten.ja ein stundenerhöhungsantrag ist gestellt worden der aber abgelehnt wurde mit der von mir beschreibeenen bergründung. ich hlate das auch für absuluten nonsens. und wie du shcon schribst es beseute das sdie eien kleinkaufenhalt für blödsninn halten. sie macht eine interwaltherapie. also imme rmal wiede rin die klinik zur therapie. wie sie oft bei borderlien gemacht wird.tagesklinik wird sich nicht amchen könne weil sie ja täglich im cafe von krnaknahus arbeite. das würde ja dnana lels wegfallen. und sie kommt auhc mit dme zusätzlichen bewo ganz gut zureciht verbrauct allerdings in krisen mehr stunden als sie aht. ich dneke das ist mal wieder einen kostenverschiebungsaktion

      lg MOMO


      mann braucht im leben eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.:O))
    • BOngo sag ich doch:O)) es geht imme rauf kosten von bedürftigen. immer auf die ätmsten der armen.aber die ahben ja auch keine lobby. scheisse aber so ist unsere welt. gut das es da noch menscghen gibtdie anders sind. wir bauen unsunsere welt alles elber und hiterher shcreien alle warum ist es dennalles so shclimm??

      übriegsn dein neuer avantar das engelbild find ich vol shcön. wenn ich drauf guck beruhigtgtnmich das regelrecht
      lg MOMO


      mann braucht im leben eine Mischung aus zielgerichteter, intelligenter Unverschämtheit, charmanter Penetranz und unwiderstehlicher Dreistigkeit.:O))
    • hallo Momo,

      freut mich. Ich habe den Kleinen aufgenommen auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog. Ich finde es ganz amüsant, so wir er schläft. Wovon mag er träumen oder träumen Engel nicht? Aber er scheint ganz zufrieden zu sein. Und wer ist das schon? Insofern schon zu beneiden. Aber vielleicht kommt ja mit dem Anblick auch ein wenig Zufriedenheit zu uns.

      In diesem Sinn freu ich mich mit dir.
      Heinz