Besuchsrecht Angehöriger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Besuchsrecht Angehöriger

      will noch mal ein Thema anschneiden,

      Betreute hat Angehörige, die mit dem Betreuer nicht recht klar kommen. Jetzt ist die Betreute im Heim. Manchmal auch etwas verwirrt. Der Betreuer hat dem Heim auferlegt, die Angehörige nicht mehr zur Betreuten zu lassen, weil es immer wieder zu Stress kam. Angehörige haben sich nach dem Besuch der Betreuten bei der Pflege beschwert oder sich mit Beschwerde ans Gericht gewandt. Die Klarstellung, in wie weit die Beschwerden berechtigt waren oder nicht (Klinkefiesterei) haben viel Zeit und Arbeit verursacht, für die der Betreuer nicht vergütet wird.

      Jetzt laufen die Angehörgen, Tochter und Schwiegersohn, Sturm gegen dieses Verbot, Mutter und Schwiegermutter besuchen zu dürfen?

      Wie ist das rechtlich? Kann der Kontakt zu Angehörigen mit dem Hinweis auf das Wohl der Betreuten unterbunden werden?

      Heinz