Alterssturheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alterssturheit

      ein anderes Thema, wie bewältigt man(n)/frau die Situationen, wo die Eltern nicht 'mitspielen'. Da redet man wie zum toten Gaul, sie mögen doch mehr trinken oder zum Arzt gehen, man bietet sich an, zum Arzt zu fahren, da erwartet der Arzt von der Patientin dies und das und schaut uns an, dass wir dafür sorgen mögen. Aber sie macht nicht mit. Sieht es nicht ein. Verweigert sich. Ob das morgens beim Anziehen ist oder beim Waschen. Der Pflegedienst hat auch nicht alle Zeit der Welt. Da bleibt dann das geschnittene Brot liegen oder das Essen geht unangerührt wieder zurück oder wird ins Klo gekippt. Es ist manchmal zum Haare ausraufen, wenn ich nur noch welche hätte.

      Heinz
    • hallo Heinz,

      davon kann ich auch ein Lied singen. Wir wollten mal unsere Oma in die Kurzzeitpflege geben, um in Urlaub fahren zu können. Was war das für ein Theater. Sobald auch nur andeutungsweise das Heim in Betracht kam, wurde sie krank, oder vielmehr fühlte sich krank. Der Arzt konnte jetzt nichts Besonderes feststellen. Einmal mussten wir auch den Urlaub kurzfristig absagen. Und als dann der Reisetermin vorbei war und das Thema Kurzzeitpflege passè, ging es ihr wieder richtig gut oder sagen wir mal den Umständen entsprechend. Da kannste doch zuviel kriegen.

      Gruß Mairin