Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Heinz, danke für Deine ausführliche Antwort. Erst hat mein Betreuter alle Menschen die es gut mit Ihm meinen vergrault. Anzeige wegen angebl. Schwarzarbeit, Freund der Tochter wg. Sozialbetrug , ... . Jetzt versucht er es über Anwälte.

  • Nach meinem letzten Anwaltsschreiben war 4 Monate Ruhe, erst jetzt hat sich der Anwalt wieder gemeldet. Der Ofen wurde schon 2009 installiert und in der Anpfangsphase auch gerne vom Betreuten benutzt. 50 % des Schadens wurden damals durch die Gebäudeversicherung reguliert, dies hat mein EX-Betreuter scheinbar seinen Anwalt nicht mitgeteilt. Der Schaden war im Februar 2012, wurde damals durch den DEKRA Claim Service aufgenommen. Die Betreuung endete im Januar 2012. Vorher gab es etliche Gespräche…

  • Ich habe einen Betreuten für den ich die Vermögenssorge habe ( ohne Einwilligungungsvorbehalt ). Mein Betreuter beauftragt wiederholt Anwälte ohne Rücksprache. In der Regel muss er die auch bezahlen, da seine Anschuldigen sich meistens als falsch erweisen. In wieweit muss mich der Anwalt über Schriftwechsel und weiteres vorgehen informieren ? Benötigt er meine Zustimmung ?

  • Hallo, vielleicht hat ja jemand einen Tip. Ich hatte jahrelang einen Betreuten K. , der Mandant wollte dann keine Betreuung mehr. Er verfügte seit Juli 2011 über sein Vermögen selbst. Im Januar 2012 wurde die Betreuung aufgehoben. Die alte Heizung ist aus Ermangelung von Heizöl wohl eingefroren und einige Rohre geplatzt. Die Gebäudeversicherung hat nur die Hälfte der Schadenshöhe übernommen ( Grobe Fahrlässigkeit). Mein Ex - Betreuter hat das Geld leider nicht für die Heizung verwandt. Heute bek…