Suchergebnisse

Suchergebnisse 981-1.000 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Interesse

    Heinz - - Willkommen

    Beitrag

    hallo Handicap, hallo Heinz-Peter, lass es mich mal provokant so sagen - persönliches Budget ist ein Exot. Für die Mehrzahl an Pflegebedürftigen ist ein Mehr an Selbständigkeit und freier Entscheidung ein Weniger an finanziellen Mitteln. Ist dem nicht so? Dann gibt es eher eine Minderheit, die nicht auf den Cent zu achten braucht, sondern sich auf dem freien Markt die Haushaltshilfe oder auch einen Servicedienst einkaufen kann. Nett, dass diese eh Privilegierten noch ein wenig ihrer Ausgaben ers…

  • hallo Luise, ich konnte die Sendung nicht sehen, doch dein Kommentar bestätigt meine Vermutung, dass diese Sendungen nahezu nach gleichem Muster verlaufen - Skandal im Sperrbezirk, aber da gibts halt auch noch irgendwo und irgendwie versprengt vereinzelte Gutmenschen. Hauptsache die Quote stimmt. Und es lässt sich ja sogut mit der Angst oder Ängsten Geld machen, wo auch immer. Also erst einmal Panikmache vor den schwarzen Schafen der Branche, an die angeblich immer mehr geraten. Und überhaupt is…

  • Link

    Heinz - - Das Bild des Betreuers in der Öffentlichkeit

    Beitrag

    Hey allesamt, hab natürlich die Ankündigung gefunden wdr.de/tv/diestory/sendungsbeitraege/2011/0131/betreut.jsp Dass es dazu Fragen gibt, liegt auf der Hand, sollen ja auch provoziert werden. Aber der Informationsgehalt wird mäßig sein. Das Verhältnis zu den Betreuungen, die rund laufen, die von den Betreuten als Geschenk empfunden werden, weil sich jemand um sie kümmert, die jemanden haben, denen sie vertrauen können und denen das Gefühl von Sicherheit vermitteln, diese Zahl wird eher beiläufig…

  • Alternative

    Heinz - - Gerichtliches und Behördliches

    Beitrag

    hallo sinaxoxo, deine Bedenken kann ich verstehen und dein Einwand ebenso - die Behörde wird vermutlich so denken, wie du befürchtest. Aber probier es doch mal auf dem anderen Weg. Bist du geschäftsfähig? Also ohne Einwilligungsvorbehalt? Dann ist es dir unbenommen, eine private Vollmacht auszustellen. Dann könnte Dein Freund zunächst ergänzend zu deiner Mutter Aufgaben übernehmen und wahrnehmen - mit Einverständnis deiner Mutter. Und wenn sie dann wirklich nicht mehr kann, tritt er - ganz priva…

  • also, da nehm ich doch mal die Gelegenheit, mal richtig zu widersprechen - kommt sogut wie nicht vor - deshalb nehme ich diese Vorlage dankbar auf - also - 'nur' dumme Antworten kanns ja wohl nicht geben. Es mag zwar sein, dass die eine oder andere Antwort als dümmlich erachtet werden kann, so wie diese hier, aber - wer sagt denn, dass die dem einen als unterhaltsam oder anregend oder interessant oder als abstrus-surreal, aber witzig dumm ist? Was ist etwas dumm? Meine Mutter meinte immer mal wi…

  • Hallo Luise, hier wird niemand grundlos gesperrt oder eliminiert. Wer schreiben möchte, kann es tun. Es wird niemand gezwungen und auch nicht durch eine 'vorsorgliche' Sperrung. Das ist die Haltung des anderen Forums, das auch ich recht gut kenne, weil ich es mit aufgebaut habe und 4 Jahre lang moderiert habe, bis auch ich eliminiert wurde. Kann vorkommen. Hier weht ein anderer Wind und soll auch so bleiben. herzlich Heinz

  • Kosten der Behandlung im Ausland

    Heinz - - Aufgabenkreise

    Beitrag

    über die Übernahme von Kosten für eine medizinische Behandlung im Ausland gibt es zwei Aspekte - einmal der Tourismus, man(n) fährt ins Ausland, um sich dort preiswerter, manchmal auch billiger behandeln zu lassen und wann übernimmt die hiesige Krankenkasse die Kosten für Zähne, Augen, Schönheit oder sonstiges. Und dann ist da der Aspekt es Skiunfalls und die Behandlungskosten. Wir erfahren über die Umstände mehr unter dradio.de/dlf/sendungen/verbrauchertipp/1371666/ Wer übernimmt Arztkosten im …

  • gut gesprochen

    Heinz - - Sorge um Finanzielles

    Beitrag

    da fällt mir eine Anekdote zu ein. Auf einem großen Konzil sitzt neben einem Westler ein Farbiger. Der Weiße weiß sich nicht mit dem Dunkelhäutigen zu verständigen, will aber Kontakt aufnehmen und zeigt auf das reichliche Essen und fragt: Ham, ham gut? Und beim Wein: Gluck, gluck gut? Nach einer Weile stehst der Afrikaner auf, hält eine bewegte Rede in fließendem Englisch. Als er zu seinem Platz zurück kommt, fragt er den Platznachbarn - Bla, bla gut? Und das der Regierung ist auch nur bla, bla.…

  • Datenhandel durch Google

    Heinz - - Tipps für Verbraucher

    Beitrag

    letztens hörte ich noch ein Interview mit einem Datenschützer über den Handel von Daten der Kundenkarte payback. Diese Infos was ich kaufe, wo ich tanke gehen teilweise direkt auf einen Server in Amerika und sind dem Datenschutz hier entzogen. Das heißt, Amerikaner wissen eher, wann ich wieder was für meine Katze kaufe oder Kondome oder im Baumarkt und wo ich tanke (ARAL) und wo ich mich aufhalte, als meine Frau. Jetzt las ich über die Auswertung durch Google. Sehr interessant. wz-newsline.de/ho…

  • Mietmängel - nachgehakt

    Heinz - - rund ums Wohnen

    Beitrag

    Nicht alle Probleme können so einfach gelöst werden. In dem Beitrag wdr.de/tv/markt/sendungsbeitra…1/0124/03_mietmaengel.jsp heißt es "...setzt ihm die Stadt eine Frist zur Beseitigung des Mangels. Hilft das nichts, wird das Zwangsgeld angedroht. Widersetzt sich der Vermieter weiterhin seiner Instandhaltungspflicht, wird das erste Zwangsgeld festgesetzt, eine neue Frist gesetzt und ein neues Zwangsgeld angedroht – diesmal aber doppelt so hoch." Und die Vermieter haben in NRW sogar ein Gesetz zur…

  • am deutschen Wesen soll die Welt genesen - heute ist es Amerika - aber Wikileaks hat auch diese Administration und Regierung enttarnt. Eigentlich wäre jetzt Russland oder China dran. Vor einiger Zeit brachte die CDU das Leitbild ins Gespräch. Natürlich sind wir solche und sonstige Diskussionen leid. Aber nicht ganz uninteressant sind die Informationen über Light-Produkte, obwohl auch die man schnell leit sein sollte oder ist. Man(n) ist, was man ißt. Wie der Beitrag beweist, ist das mehr oder we…

  • Vorsorge für Betreute

    Heinz - - Sorge um Finanzielles

    Beitrag

    hallo allseits, nach all den Beiträge zu Allerlei hab ich aber noch eine konkrete Frage. Und zwar an alle, die für Hartz empfänger die Vermögenssorge haben - wie handhabt ihr das mit dem Bekleidungsgeld oder der Beihilfe für besondere Angelegenheiten, die es mal gab, aber für die die Empfänger der Stütze selbst sorgen sollen, also für Kleiderbedarf ebenso ansparen, wie für eine Waschmaschine oder Kühlschrank oder Fernseher oder oder. Dafür ist sowohl die Stütze und erst recht der Zuschlag von 5 …

  • Ausverkauf der Demokratie

    Heinz - - dies und das

    Beitrag

    Den Anfängen wehren - sagten schon die alten Römer. Und wir schmunzeln über die mafiosen Strukturen in Italien à la Berlusconi und erkennen nicht, wie weit es bereits bei uns ist. Der Beitrag fasst die Hinweise zusammen, die bereits bekannt sind nämlich im Wege des Verkaufs und Zurückmietens von Staatseigentum wie Müllverbrennungsanlagen, Kanalisaion u. dgl. oftmals ohne Wissen oder Verstehen der gewählten Abgeordneten oder Ratsherren und -frauen. Lesenswert und erschrenckend der Artikel dradio.…

  • Black Swan

    Heinz - - Welt der Filme

    Beitrag

    betreuer-direkt.info/wbb/index.php?form=ThreadAdd&boardID=74 Als ich die Rezension oder Filmkritik las, dachte ich auch an Borderline oder Schizophrenie durch den Drang nach Perfektion. Ist nicht schon das Wort Ehrgeiz ein Hinweis auf eine psychische Erkrankung - zumindest der übertriebene Ehrgeiz? Oder ist es krankhaft sich durch Schmerzen zu spüren? Man sagt, Genie und Wahnsinn lägen nahe beieinander. Ich bin gespannt auf den Film. Sicherlich oskarverdächtig. Filmhomepage Links bei dradio.de: …

  • Entschlüsselung des Himmels

    Heinz - - Sachbücher

    Beitrag

    http://www.wdr5.de/sendungen/leonardo/s/d/21.01.2011-16.05/b/service-sachbuch-die-entschluesselung-des-himmels.ht ml In seinem Beitrag stellt Detlef Kutz ein Buch über ein geheimnisvolles Uhrwerk vor, das in einem Schiffswrack gefunden wurde und nach neuesten Forschungen nicht nur den Lauf der Zeit, Sonne, Mond sondern auch sonstiger Planeten angibt und dieses 'Uhr'werk wurde bereits vor mehr als 2100 Jahren gebaut.

  • Leonardo WDR 5 21.01.11 Tiefenpsychologische Therapie Tiefenpsychologisch geschulte Psychotherapeuten sehen die Ursache für seelisches Leid oder gestörtes Verhalten ihrer Patienten in unbewussten inneren Konflikten. Und sie nehmen an, dass diese Konflikte ihre Ursache in der frühen Kindheit ihrer Patienten haben. Wie arbeitet die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie? Um an diese Knackpunkte der Vergangenheit heranzukommen, achten die Therapeutinnen und Therapeuten sehr genau auf das, was…

  • eigentlich naheliegend, schließlich spricht man ja auch vom Farbton. Doch an sowas hab ich noch nicht gedacht - ein Translater für Farben durch Töne. dradio.de/dkultur/sendungen/profil/1369122/%3Cbr%20/%3E Ich sach ja, die Zukunft hat schon angefangen. Ich finde es vorallem für die weiter Entwicklung im Bereich der Behinderten hoch interessant und spannend. Heinz

  • Kommentar

    Heinz - - Kollegiales

    Beitrag

    wollte noch etwas anfügen, nämlich dass solche Fragen und Beiträge herzlich willkommen sind. Ich freu mich auch über die Resonanz. Nur weiter so. herzlich Heinz

  • interreligiöser Dialog

    Heinz - - Welt der Religionen

    Beitrag

    wer schon dies und das von mir gelesen hat weiß, dass ich fürs Religiöse ein Fabel habe und das gar nicht mal als 'Gläubiger'. Ich bin ja eh der Ansicht, dass es nur Gläubige gibt und keine Ungläubige, weil ja auch der sog. Ungläubige an etwas glaubt. Aber das mag sophistisch sein. Jedenfalls fand ich dieses Interview recht interessant. Ich habe ja schon längst die Vermutung, dass bei dem sog. Kampf der Kulturen gar nicht das Religiöse ursächlich ist, sondern nur vorgeschoben wird. Ob Islam oder…

  • Connection

    Heinz - - Kollegiales

    Beitrag

    hallo Dirk, solche Situationen habe ich erlebt und da ich in der Jugendhilfe arbeite, noch weiterhin erlebe. Hintergrund ist letztlich eine Frage der Kostenersparnis. Mein letztes Erlebnis verlief dergestalt, dass ich unversehens eine starke Unterstützung durch jemanden erhielt, der beim selben Jugendamt zugeordnet war, wie das, das die Kosten für die Heimunterbringung ablehnen wollte. Mein Betreuter war ebenfalls 19 und ist psychisch behindert - laut psychologischem Gutachten, das aber nicht de…